MENÜ
Home | Kontakt | Links | Impressum | Datenschutz
UnternehmenBäderVerkehrParken

Erlebniswelt Frei- und Hallensportbad

Zentral in der Stadt gelegen gehören beide top-modernen Bäder auf einem großzügigen grünen Areal zusammen.

Im Sommer sind im Freibad Erholung und Erfrischung garantiert.

Das Hallensportbad steht für Badespaß, Schwimmsport und  Springvergnügen.

Beide Bäder sind barrierefrei und können mit einem Eintritt genutzt werden. Sie sind zu Fuß und mit dem Fahrrad,
den öffentlichen Verkehrsmitteln (Haltestelle: Frei- und Hallensportbad) sowie dem Auto sehr gut erreichbar.
Parken ist kostenlos.

180.000 Besucher im Jahr irren nicht: Der Besuch macht einfach Spaß!

FreiundHallenSportBadBiberach
Memminger Straße 71
88400 Biberach
Telefon Hallensportbad: 07351 52997-441
Telefon Freibad:            07351 52997-446
info@swbc.de

Bitte beachten Sie unsere Badeordnung des Frei- und Hallensportbades.



Aktuell


16.01.2020
Stadtwerke bietet zusätzliches Baby-Schwimmen an
...mehr
12.12.2019
Family Pool-Party im Hallensportbad Biberach - Wenn das Hallensportbad zur Vergnügungsoase wird
...mehr
02.09.2019
Stadtwerke installieren Defibrillator im Hallensportbad
...mehr
15.01.2018
Fachangestellte/r für Bäderbetriebe (m/w)
...mehr

16.01.2020
Stadtwerke bietet zusätzliches Baby-Schwimmen an

Aufgrund der großen Nachfrage bietet das Bäderteam der Stadtwerke einen zusätzlichen Kurs „Baby-Schwimmen" für Babys im Alter von drei bis sechs Monaten an. Dieser findet immer freitags von 9.45 Uhr bis 10.15 Uhr statt. Der Kurs beginnt am 31. Januar und umfasst 8 Einheiten. Alle Interessierten haben die Möglichkeit, sich ab sofort persönlich im Hallensportbad anzumelden.
Weitere Informationen zu den Schwimmkursen sind online unter www.swbc.de oder telefonisch unter 07351/52997-441 erhältlich.

12.12.2019
Family Pool-Party im Hallensportbad Biberach - Wenn das Hallensportbad zur Vergnügungsoase wird

Am Sonntag, 19. Januar 2020, geht im Biberacher Hallensportbad von 13 bis 17 Uhr die Post ab!
Das Zephyrus-Discoteam verspricht allen Badegästen einen unvergesslichen und actionreichen Nachmittag. Denn mitreißende Wettbewerbe und gute Laune sind garantiert, wenn Deutschlands Pool-Party-Team Nummer 1 das Hallensportbad im Handumdrehen in eine familienfreundliche Vergnügungsoase verwandelt.

Non-Stop Spiel und Spaß mit riesigem Gerätepark
Im Wasser schwimmen riesige Spielgeräte, wie der Disco-Hase oder die Wasserschildkröte, auf der langen Laufmatte kann man über das Wasser flitzen und auf den großen Badeinseln lässt es sich prima chillen.

Einzigartiges Wasserspektakel
Beim total verrockten Luftgitarren-Wettbewerb geht es um die Frage: „Wer rockt das Publikum im Bad und wird neuer Heavy-Metal-König am Beckenrand?" Und beim crazy Hula-Hoop-Contest wird die Hula-Hoop Queen gekürt.
Ein weiteres Highlight sind die knallbunten Water-Globes. Wenn man sich damit auf dem Wasser fortbewegt, kann man halbwegs erahnen, wie es einem Hamster im Laufrad ergeht. Kurzum – ein einmaliges actiongeladenes Partyspektakel, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Sogar die Eintrittspreise sind an diesem Tag um mehr als die Hälfte reduziert: Familien bezahlen 3 Euro, Erwachsene 2 Euro und Jugendliche/Ermäßigte/Geldwertkartenbesitzer sogar nur 1 Euro.

Um einen besseren Eindruck zu erhalten, was Sie an diesem Tag alles bei uns im Hallensportbad erwartet, klicken Sie hier.

Bild: Bei der Family Pool-Party im Hallensportbad Biberach sind Action und Spaß garantiert.

02.09.2019
Stadtwerke installieren Defibrillator im Hallensportbad

Seit kurzem sorgt ein Defibrillator f�r eine noch bessere Erste-Hilfe-Ausstattung im Biberacher Frei- und Hallensportbad. Das Besondere an diesem Modell ist, dass es spritzwassergesch�tzt ist. Dies ist in einem Bad auch notwendig. Weiterhin ist der Defibrillator im Vergleich zu anderen Modellen mit einer speziellen Langzeitbatterie ausgestattet, die mindestens 5 Jahre h�lt. Das gleiche Modell verwendet auch das Rote Kreuz in Biberach f�r ihre Erst-Hilfe-Kurse und Schulungen.
Das Ger�t ist im Foyer des Hallensportbads angebracht. Auf diese Weise ist es f�r jedermann zug�nglich. Doch bei der Anwendung eines Defibrillators im B�derbereich muss einiges beachtet werden. �Es sollte immer darauf geachtet werden, dass die zu behandelnde Person auf dem Trockenen liegt. Auch der Oberk�rper der Person sollte weitestgehend trocken sein. Da das Wasser den Strom �berm��ig gut leitet, besteht dann Lebensgefahr f�r Patient und Ersthelfer", erkl�rt Ingo Deckenbach von den Stadtwerken Biberach.
Ein Defibrillator kann bei Herzrhythmusst�rungen oder Kammerflimmern Leben retten. Das Ger�t kann durch einen gezielten und kontrollierten Energiesto� das Herzkammerflimmern stoppen. In der Regel f�hren Sprachanweisungen den Ersthelfer durch den gesamten Ablauf. F�nf Mitarbeiter des B�derteams der Stadtwerke Biberach d�rfen selbst Schulungen zur Anwendung des Defibrillators durchf�hren. Diese werden in den n�chsten Tagen ihre Kolleginnen und Kollegen schulen, sodass im Ernstfalls jeder mit dem Ger�t umgehen kann.

Bild (v.l.): OB Norbert Zeidler, Marco Sesselmann vom B�derteam der Stadtwerke und Dietmar Geier, Gesch�ftsf�hrer der Stadtwerke, mit dem neuen Defibrillator im Eingangsbereich des Hallensportbads. 

15.01.2018
Fachangestellte/r für Bäderbetriebe (m/w)


- Du willst einen abwechslungsreichen Beruf?
- Du liebst den Umgang mit Mensch und Technik?
- Du schwimmst gerne?

Dann ist eine Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Bäderbetriebe genau das Richtige für dich.

Dich erwarten spannende Aufgaben:
-    Du sorgst für die Sicherheit im Hallensport- und Freibad
-    Du beaufsichtigst und betreust die Badegäste
-    Du erteilst Schwimmunterricht
-    Du überwachst die technischen Anlagen und die Wasserqualität
-    Du führst Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten durch
-    Du wirkst bei Veranstaltungen und der Öffentlichkeitsarbeit mit
…und vieles mehr…

Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre. Du wirst im neuen Hallensport- und Freibad und in den Stadtwerken ausgebildet.
In der Berufsschule in Mannheim erwirbst du weitere Kenntnisse in berufsspezifischen Blockunterricht.
Einzige Voraussetzung hierfür ist ein Abschluss der Hauptschule, Realschule oder Abitur.
Im Optimalfall hast du bereits das Rettungsschwimmabzeichen in Silber.

Nach dem Abschluss der Ausbildung stehen dir viele Weiterbildungsmöglichkeiten offen:
- Fachspezifische Lehrgänge
- Geprüfter Meister/in für Bäderbetriebe
- Wellnessberater/in
- Animateur/in
- Fachwirt/in
- European Master of Health and Fitness

Haben wir dein Interesse geweckt? Für Fragen zum Beruf steht dir das Team des Frei- und Hallensportbads
unter 07351 52997-440 (vormittags) gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf deinen Anruf!

Wir sind ein dynamisches Team mit Spaß an der Arbeit: Überall gefordert. Jederzeit flexibel. Einfach unverzichtbar.