MENÜ
Home | Kontakt | Links | Impressum | Datenschutz
UnternehmenUnternehmenBäderBäderVerkehrParkenParken

Pluspunkte für Bus und Anrufsammeltaxi - Qualitätsoffensive Nahverkehr

Aktuelle Besonderheiten aufgrund der Corona-Virus-Pandemie:

• Unser Kundencenter in der Freiburger Straße in Biberach ist bis auf Weiteres geschlossen. Ein Ersatzschalter ist im Erdgeschoss des Parkhauses Ulmer Tor eingerichtet. Dieser ist täglich, Montag bis Freitag, von 10 bis 12.30 Uhr geöffnet. Dort, sowie an den Fahrscheinautomaten am Bahnhofsareal, können Fahrscheine gekauft werden. Zudem kann der Ticketkauf einfach und bargeldlos über die HandyTicket App oder die DING-App abgewickelt werden.

• Die Busse fahren ab dem 4. Mai wieder regulär nach dem Schulfahrplan. Fahrgäste ab einem Alter von sechs Jahren sind dazu verpflichtet, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, wenn sie öffentliche Verkehrsmitteln nutzen. Die Hygieneregeln können hier eingesehen werden. 

Details zu den einzelnen Maßnahmen erhalten Sie in unseren aktuellen Meldungen unten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke sind weiterhin telefonisch unter 07351 30250-150 und per Mail an info@swbc.de für Sie erreichbar erreichbar.

 



Aktuell

03.07.2020
Sanierung der Wasserversorgungsleitungen in der Laupertshauser Straße - Halbseitige Sperrung für den Verkehr
...mehr
26.06.2020
Vollsperrung Freiburger Straße Höhe Post - Änderungen für die Linie 2
...mehr
16.06.2020
Besonderheiten im Biberacher Stadtbusverkehr und AST aufgrund der Corona-Pandemie
...mehr
15.06.2020
Erweiterte Vollsperrung Birkenharder Straße-Änderungen für die Linie 2
...mehr
03.06.2020
Arbeiten am Straßenbelag und der Kanalisation - Vollsperrung in Rindenmoos
...mehr
27.04.2020
Was in Bus und Bahn zu beachten ist, wenn die Schulen wieder öffnen
...mehr

03.07.2020
Sanierung der Wasserversorgungsleitungen in der Laupertshauser Straße - Halbseitige Sperrung für den Verkehr

Im Zuge der Sanierung der Laupertshauser Straße in Mettenberg erneuert die e.wa riss die Wasserversorgungsleitungen sowie die Hausanschlüsse. Betroffen hiervon ist die Laupertshauser Straße ab der Kreuzung Obere Au/Althof bis zur Kreuzung Höfener Straße. Die Baumaßnahme beginnt am 13. Juli und endet voraussichtlich am 4. September. Eine halbseitige Sperrung der Straße mit Ampelschaltung wird eingerichtet. Es wird mit Tagesabschnitten gearbeitet. Die Zufahrt zu den Grundstücken ist mit leichten Einschränkungen möglich. Ein Übersichtsplan zur Baumaßnahme kann hier eingesehen werden.
Ab dem 20. Juli bis voraussichtlich zum 25. Juli kann daher die Haltestelle Mettenberg Fohrenweg nicht direkt angefahren werden. Die Ersatzhaltestelle ist wenige Meter nebenan. Im späteren Zuge der Baumaßnahme ist auch die Haltestelle Mettenberg Rathaus betroffen. Diese wird für wenige Tage direkt gegenüber der Haltestelle Rathaus Richtung Biberach verlegt. Eine separate Information hierzu folgt.

Weitere Informationen zu den Fahrzeiten der Linienbusse und des Anrufsammeltaxis geben die Mitarbeiter der Stadtwerke Biberach GmbH unter Tel. 07351-30250150. 

Die betroffenen Anlieger und alle anderen Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis für diese im Sinne der Versorgungssicherheit notwendige Baumaßnahme gebeten. Die e.wa riss und die beauftragten Unternehmen werden bemüht sein, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten.

26.06.2020
Vollsperrung Freiburger Straße Höhe Post - Änderungen für die Linie 2

Während der Vollsperrung am 14. Juli 2020 können mehrere Haltestellen nicht bedient werden. Die Linie 2, Richtung ZOB, kann die Haltestelle Bahnhof/Freiburger Straße nicht bedienen. Die Linie 2 Richtung Röhrenöschle kann die Haltestellen Rißcenter und Freiburger Straße nicht bedienen.


Weitere Informationen zu den Fahrzeiten der Linienbusse und des Anrufsammeltaxis geben die Mitarbeiter der Stadtwerke Biberach GmbH unter Tel. 07351-30250150

16.06.2020
Besonderheiten im Biberacher Stadtbusverkehr und AST aufgrund der Corona-Pandemie

haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst:

• Unser Kundencenter in der Freiburger Straße in Biberach ist bis auf Weiteres geschlossen. Ein Ersatzschalter ist im Erdgeschoss des Parkhauses Ulmer Tor eingerichtet. Dieser ist täglich, Montag bis Freitag, von 10 bis 12.30 Uhr geöffnet. Dort, sowie an den Fahrscheinautomaten am Bahnhofsareal, können Fahrscheine gekauft werden. Zudem kann der Ticketkauf einfach und bargeldlos über die HandyTicket App oder die DING-App abgewickelt werden.

• Wir sind weiterhin telefonisch unter 07351 30250-150 und per Mail an info@swbc.de für Sie erreichbar.

• Die letzte Anrufsammeltaxifahrt beginnt um 00:00 Uhr am ZOB/Bahnhof. Alle späteren AST-Fahrten entfallen.

• Unter www.ding.eu oder über die DING App sind Fahrplan-Auskünfte über den derzeitigen Fahrplan erhältlich. Die Aushänge an den Haltestellen können leider nicht aktualisiert werden.

Infektionsschutz:
>>Der Mund und Nasenschutz ist ab dem 27.04.20 für Fahrgäste verpflichtend<<

Vom Verbot der Gruppenbildung über 2 Personen ist das Warten an Haltestellen und die Nutzung von Bus und Bahn zwar nicht erfasst, dennoch gilt das Einhalten des 1,5 m Abstands und die Beachtung der allgemeinen Hygienevorschriften. Gleichzeitig versuchen wir, möglichst große Fahrzeuge einzusetzen, damit auch in den Fahrzeugen das Abstandsgebot eingehalten werden kann. 

15.06.2020
Erweiterte Vollsperrung Birkenharder Straße-Änderungen für die Linie 2

Während der Ausweitung der Vollsperrung können ab dem 24.06.2020 neben der Haltestelle Weingartenbergstraße nun auch die Haltestellen Hauderboschen und Widdersteinstraße, Richtung Fünf Linden, nicht mehr bedient werden. Die Stadtwerke bitten alle Betroffenen, die Ersatz-Haltestellen Widdersteinstraße in der Widdersteinstraße, am Bushäuschen sowie Gaisental/Lindele zu nutzen.

Weitere Informationen zu den Fahrzeiten der Linienbusse und des Anrufsammeltaxis geben die Mitarbeiter der Stadtwerke Biberach GmbH unter Tel. 07351-30250150. Aktuelles über Nahverkehr, Bäder und Parkhäuser kann auf der Homepage unter www.swbc.de eingesehen werden.

03.06.2020
Arbeiten am Straßenbelag und der Kanalisation - Vollsperrung in Rindenmoos

Ab Montag, 15. Juni muss die Reutener Straße in Rindenmoos für den Verkehr gesperrt werden. Es finden Arbeiten am Straßenbelag und an der Kanalisation statt. Die örtliche Umleitung wird ausgeschildert. Die Maßnahme dauert voraussichtlich bis Ende August.
Die Vollsperrung wirkt sich auch auf den Stadtlinienverkehr der Linien 4, 5, 10 und den E-Wagen aus. Ab Montag, 15. Juni, können die Haltestellen „Rindenmoos Breite" und „Rindenmoos" nicht bedient werden. Die beiden Ersatzhaltestellen „Rindenmoos Breite" werden etwas Richtung Biberach verlegt. Die Ersatzhaltestelle „Rindenmoos" wird beidseitig in der Rindenmooser Straße auf Höhe der Einmündung „Im Fälchle" eingerichtet. Der Zustieg erfolgt entsprechend der Fahrtrichtung des Fahrzeugs. Es kann zu kleinen Verspätungen kommen.


Weitere Informationen zu den Fahrzeiten der Linienbusse und des Anrufsammeltaxis geben die Mitarbeiter der Stadtwerke Biberach GmbH unter Tel. 07351-30250150.

27.04.2020
Was in Bus und Bahn zu beachten ist, wenn die Schulen wieder öffnen

Endlich! Die Schulen öffnen wieder.

Auf dem sonst gewohnten Schulweg mit Bus und Bahn wird es vielleicht Unklarheiten wegen der Corona-Schutzmaßnahmen geben: Wie verhalte ich mich in Bus und Bahn? Was ist mit der Maske? Was kann ich tun, um Abstand zu halten?
Klar ist: Die Fahrt mit Bus und Bahn ist sicher – und gut für Umwelt und Klima. Dieser Erklärfilm richtet sich an euch, liebe Schülerinnen und Schüler, um Bus und Bahn auch in Coronazeiten nutzen zu können.

16.03.2020
Vorübergehende Schließung unseres Kundencenters

Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens in Deutschland werden die Stadtwerke ihr Kundencenter in der Freiburger Straße 6 in Biberach ab Montag, 16. März bis auf Weiteres schließen.

Ein Ersatzschalter ist im Erdgeschoss des Parkhauses Ulmer Tor eingerichtet. Dieser ist täglich - Montag bis Freitag - von 10 bis 12.30 Uhr geöffnet.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke sind weiterhin telefonisch und per Mail erreichbar.

Die Stadtwerke bitten um Verständnis für die im Sinne der Gesundheit beschlossenen Vorsichtsmaßnahmen.