MENÜ
Home | Kontakt | Links | Login | Impressum | Datenschutz
UnternehmenBäderVerkehrParken
UnternehmenBäderVerkehrParken

Einfach besser Bus: Der neue Takt

Neues Nahverkehrskonzept für Biberach

 

Ab 10. Dezember ticken die Uhren anders. Zusammengefasst bedeutet das: Die blauen Biberacher Busse
fahren öfter, schneller und regelmäßiger. Abends und am Samstag sind sie deutlich länger unterwegs.
Neue Haltestellen machen den Bus für viele Menschen erreichbarer. Und das Anrufsammeltaxi (AST) ist dann
barrierefrei.

Möglich machen dies neue Fahrzeuge, die so genannte Busbeschleunigung in der Waldseer Straße („Grüne
Welle“ für Busse) und vor allem ein ausgeklügeltes übersichtlicheres Fahrplansystem: Die Busse fahren auf
festen Linien direktere Wege.

Konkret heißt das:

  1. Auf allen Linien besteht ein verlässlicher Halbstundenrhythmus.
  2. Durch geschickte Linienkombinationen entsteht in vielen Stadtteilen sogar ein 15-Minuten-Takt.
  3. Abends verkehren die Busse bis 21 Uhr, samstags bis 19 Uhr
  4. Die Zuganbindung am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) verbessert sich.
  5. Mehr Stadtfahrten sind ohne Umsteigen möglich.
  6. Einige Nachbarorte sind enger eingebunden.
  7. In den Schulferien bleibt dieser Fahrplan komplett erhalten (bis auf reine Schülertransportfahrten).

Neue Fahrpläne
Liniennetzplan (schematisch)
Liniennetzplan (Karte)

Einen schnellen Überblick zu den Verbesserungen erhalten Sie in unserem kurzen Film. Schauen Sie hier rein.

Hier erhalten Sie detaillierte Infos zu den Neuerungen:

Fünf Linden, Weißes Bild, Hauderboschen (Linie 1, 2 und 4)

Rißegg und Mettenberg (Linie 5, 10 und 215)

Birkendorf, Bachlangen und Talfeld (Linie 1, 2 und 5)

Mittelberg und Rindenmoos (Linie 3 und 4)

Das aktuelle DINGFO mit vielen Informationen zum neuen Nahverkehrskonzept erhalten Sie hier.

 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anzubieten. Wenn Sie unsere Dienste weiterhin verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK