A>A  >A<
Home | Kontakt | Links | Impressum | Datenschutz
UnternehmenBäderVerkehrParken
zurück

Aktionstag im Biberacher Freibad zog rund 2.000 Besucher an

Am vergangenen Sonntag fand im Freibad in Biberach der diesjährige Aktionstag statt, der ein tolles Programm
für Jung und Alt bot. Insgesamt 2.000 Besucher zählte das Freibad an diesem Tag.
Neben einer Hüpfburg und Fußball-Billard waren die Hauptattraktion sogenannte Megaballs: Mit den großen transparenten
Kugeln rollte Groß und Klein übers Wasser und die Wiese. „Das macht wahnsinnig viel Spaß", freute sich ein Kind.
Weiterhin sorgte eine mobile Kartbahn mit kostenlosen Fahrten für jede Menge Spaß und Action. Zusammen mit dem
Ehepaar Maucher bastelten die Kinder tolle Windlichter und Holztiere als Andenken an diesen Tag. Großen Andrang
fand auch das Kinderschminken und das Gewinnspiel der Schwäbischen Zeitung. Außerdem durften sich alle Kinder
über ein Gratis-Eis freuen, das von den Stadtwerken gesponsert wurde. „Eine süße Abkühlung an so einem heißen
Tag tut immer gut", so Ann-Kathrin Frank von den Stadtwerken Biberach, die das Eis ausgab.
Zudem stellten sich die Vereine vor: Der Tauch-Sport-Club bot Schnuppertauchen an und die DLRG zeigte, worauf es
bei der Wasserrettung ankommt. Auch die Kindersportschule (KISS) war mit Wasserspielen vor Ort, die jede Menge Spaß
garantierten. Für alle Sportbegeisterten gab es die Möglichkeit das Sportabzeichen Schwimmen abzulegen und an
kostenlosen Aqua-Fitness-Schnupper-Stunden teilzunehmen. „Wir freuen uns, dass der Aktionstag von den Besuchern
so gut angenommen wurde", so Dietmar Geier, Geschäftsführer der Stadtwerke Biberach.

 

Bilder: Beim diesjährigen Aktionstag im Freibad Biberach war einiges geboten: Unter anderem zeigte die DLRG, worauf
es bei der Wasserrettung ankommt und beim Kinderschminken konnte man sich tolle Motive auf das Gesicht zaubern lassen.