26.01.2024

Alexander Isenmann ist neuer Bäderleiter bei den Stadtwerken

Kaum zu glauben, aber wahr: Der neue Bäderleiter bei den Stadtwerken Biberach trägt den gleichen Nachnamen wie sein Vorgänger – Isenmann. Alexander Isenmann lacht: „Wir sind weder verwandt noch verschwägert. Das ist wirklich ein witziger Zufall!“ Alexander Isenmann trat im Dezember 2023 in die Fußstapfen von Joachim Isenmann, der fast 40 Jahre bei den Stadtwerken gearbeitet hatte, davon 28 als Bäderleiter.

Der 49-Jährige bringt sehr viel Erfahrung im Bäderbereich mit. Er ist sowohl Meister für Bäderbetriebe als auch technischer Betriebswirt. Seit 22 Jahren ist er in leitenden Funktionen tätig, darunter auch im Biberacher Jordanbad. Dort arbeitete er 13 Jahre lang. Danach folgten zwei Stationen in Bad Waldsee und Weißenhorn bevor er 2019 zu den Stadtwerken Fürstenfeldbruck wechselte. Dort war er viereinhalb Jahre als Betriebsleiter angestellt und verantwortete das Freizeitbad sowie die Eissporthalle.

Doch was hat ihn nun zu einem Wechsel zu den Stadtwerken Biberach bewegt? „Die Organisation innerhalb eines Stadtwerks ist einfach klasse. Das hat mir in Fürstenfeldbruck schon so gut gefallen. Die Stelle hat mich außerdem sehr gereizt, da das Biberacher Hallensportbad ein wirklich schönes Bad ist und ich jetzt auch den Neubau des Freibads mit begleiten darf. Außerdem erfolgt die Vergütung bei den Stadtwerken nach dem Tarifvertrag TVV und das ist ein großer Pluspunkt. Nicht zu vergessen: Biberach liegt natürlich deutlich näher an meinem Wohnort, Ersingen. Ich bin hier also in der Heimat und bei meiner Familie,“ erklärt Isenmann.

Der neue Betriebsleiter ist wie sein Vorgänger aktiv in den Neubau eingebunden. „Es ist natürlich eine Herausforderung, in einen laufenden Planungsprozess einzusteigen, aber ich erfahre eine tolle Unterstützung von der Projektleitung“, so der neue Bäderchef. Ziel der Stadtwerke ist es, das Freibad am 1. Mai 2025 zu eröffnen. „Aktuell sind wir gut im Zeitplan, doch es stehen noch große Meilensteine bevor.“

Alexander Isenmann ist sehr zufrieden mit seinem Bäderteam und freut sich auf die Zusammenarbeit: „Dies Team hier ist wirklich klasse. Ich freue mich auf die Zeit bei den Stadtwerken Biberach!“

Bild: Alexander Isenmann ist der neue Bäderleiter und hat damit im Dezember 2023 die Stelle von Joachim Isenmann übernommen.

 

Bildnachweis: Tanja Bosch / Schwäbische Zeitung