12.07.2024

Schützenfest: Besonderheiten bei Bus, Bäder und Parken

Hallensportbad
Das Hallensportbad bleibt am Schützenmontag, 15. Juli und Schützendienstag, 16. Juli geschlossen. Ab Mittwoch, 17. Juli, 12 Uhr, freuen wir uns wieder über Ihren Besuch.

Kundenservice
Das Servicebüro der Stadtwerke Biberach und der e.wa riss ist am Schützenmontag von 9 bis 12 Uhr geöffnet, am Schützendienstag ist ganztägig geschlossen. Für die restliche Schützenwoche gelten die üblichen Öffnungszeiten.

Parken in den Tiefgaragen während der Schützenumzüge
Die Ausfahrten aus der Tiefgarage Museum sowie der Tiefgarage Stadthalle in Biberach sind am Schützenmontag, 15. Juli sowie am Schützendienstag, 16. Juli ab ca. 8.15 Uhr nicht mehr möglich. Die Umzüge beginnen geplant jeweils um 9 Uhr. Grund hierfür ist eine verkehrsrechtliche Anordnung des Ordnungsamts. Die Ausfahrten bleiben an den jeweiligen Tagen solange gesperrt, bis die Ortspolizeibehörde diese wieder freigibt.
Dasselbe gilt für den Umzug am Sonntag, 21. Juli. An diesem Tag sind die Ausfahrten der beiden Tiefgaragen ab ca. 10.15 Uhr gesperrt. Die Freigabe der Ausfahrt erfolgt ebenfalls durch die Ortspolizeibehörde. Der Umzug an Bauernschützen startet geplant um 11 Uhr.

Buslinienverkehr
Während dem Schützenfest von Freitag, 12. Juli bis Sonntag, 21. Juli, gibt es im Busverkehr wieder einiges zu beachten. Die Stadtwerke Biberach bieten in diesem Zeitraum ein zusätzliches Linienangebot an, welches das Anrufsammeltaxi unter der Woche abends beziehungsweise nachts sowie samstags und sonntags ersetzt. Das heißt, anstelle des Anrufsammeltaxis verkehren in der Schützenzeit im Bedienungsgebiet der Stadtwerke die Sonderlinien S1 bis S5 nach festen Fahrplänen. Die letzten Rückfahrten liegen zwischen 2 und 3.15 Uhr. Tagsüber kann für die Fahrt zum Schützenfest der reguläre Stadtlinienverkehr genutzt werden.

Die Organisation des Verkehrs außerhalb des Bedienungsgebiets der Stadtwerke übernimmt der Landkreis Biberach. Hier werden verschiedene Verstärkerfahrten auf folgenden Überlandlinien angeboten:
  • Line 216 über Ummendorf nach Eberhardzell
  • Linie 217 über Ummendorf nach Ingoldingen
  • Linie 250 über Ringschnait nach Ochsenhausen; im Anschluss besteht die Möglichkeit mit der Linie 253 von Ochsenhausen über Steinhausen an der Rottum nach Rottum zu fahren
  • Linie 252 über Maselheim nach Ochsenhausen
  • Linie 318 über Schemmerhofen nach Ingerkingen
  • Regiobuslinie X380 über Uttenweiler nach Riedlingen

Festbesucherinnen und Festbesucher können außerdem die neuen Regiobuslinien nutzen, die bis Mitternacht im Stundentakt verkehren.
Die Fahrpläne und Fahrzeiten für alle Sonderlinien und Verstärkerfahrten während des Schützenfestes befinden sich auf der Seite zum Schützenbus.         

Fahrscheine
Im Linienangebot zum Schützenfest gilt analog den regulären Linien der normale DING-Tarif. Das bedeutet, für alle Fahrten sind die Zeitkarten (Bürgerticket, Deutschlandticket, Jahreskarte, …) gültig. Alternativ können mit dem Handy über die DING-App Tageskarten oder Einzelfahrscheine gekauft werden. Fahrscheine sind auch in den Bussen erhältlich. Weitere Informationen zum DING-Tarif sind unter www.ding.eu abrufbar.

Haltestellen werden teilweise nicht bedient
Die Bedienung der Haltestellen Marktplatz, Wielandstraße, Holzmarkt und Stadthalle entfällt zu folgenden Zeiten:

  • am Mittwoch, 10. Juli, ab circa 17 Uhr bis Betriebsschluss (Generalprobe der Trommler)
  • von Samstag, 13., bis Dienstag, 16. Juli, jeweils ganztags wegen verschiedenen Veranstaltungen
  • am Sonntag, 21. Juli, ganztags (Historischer Festzug, Bauernschützen)

Zusätzlich entfällt die Bedienung der Haltestellen Marktplatz und Wielandstraße zu folgenden Zeiten:

  • am Mittwoch, 17. Juli und Freitag, 19. Juli, ab circa 19 Uhr bis Betriebsschluss (Tanz durch die Jahrhunderte)

Die Haltestelle KaVo kann zu den genannten Zeiten nur von den Linien 2 und 4 in Fahrtrichtung Musikschule bedient werden.

Wie an Großmarkttagen wird die Haltestelle Viehmarkt Steig 3 (auf Zeppelinring) als zentrale Ersatzhaltestelle angefahren. Dort fahren die Linienbusse der Stadtwerke zu den Abfahrtszeiten der Haltestelle Marktplatz ab oder zu den Abfahrtszeiten der Haltestelle Holzmarkt, wenn die Haltestelle Holzmarkt im täglichen Betrieb die zentrale Abfahrtshaltestelle ist. Zusätzlich wird die Haltestelle Kolpingstraße/Tiefgarage als Ersatzhaltestelle für die Haltestelle Stadthalle angefahren. Fahrzeuge, welche die Ersatzhaltestelle Kolpingstraße/Tiefgarage bedienen, fahren vorher die Ersatzhaltestelle Viehmarkt Steig 2 (auf Zeppelinring) an. Die Linie 4 Richtung Gewerbegebiet Flugplatz bedient die Haltestellen Bürgerheim/Kolpingstraße und Kolpingstraße/Tiefgarage nicht. Ersatzweise wird von der Linie 4 die Haltestelle Bürgerheim/Waldseer Straße angefahren.

Schützenumzüge am Montag, 15. Juli und Dienstag, 16. Juli
Während den Schützenumzügen steht der Linienverkehr der Stadtwerke in und um Biberach aufgrund der Sperrung des Innenstadtrings still. Letzte Ankunft der Stadtbuslinien am ZOB/Bahnhof ist um 8.08 Uhr. Linien, die bis zu dieser Zeit den ZOB/Bahnhof noch nicht angefahren haben, lassen Fahrgäste an Haltestellen vor der Umzugstrecke aussteigen. Ab voraussichtlich 11.11 Uhr wird der Linienverkehr wieder normal aufgenommen. Im Linienverkehr nach Bad Buchau (Linie 11) entfallen die Kurse 8.12 Uhr und 9.50 Uhr ab Biberach ZOB/Bahnhof und 10.24 Uhr ab Bad Buchau nach Biberach ZOB/Bahnhof.

Bauernschützen am Sonntag, 21. Juli
Der Historische Festzug beginnt am Sonntag, 21. Juli, um 11 Uhr. Im Sonntagsverkehr der Linie 11 wird der Kurs 12.45 Uhr ab ZOB/Bahnhof mit ca. 15 Minuten Verspätung um 13 Uhr ab ZOB/Bahnhof begonnen.

Anrufsammeltaxi
In der Schützenfestwoche ab Freitag, 12. Juli bis Samstag, 20. Juli, fährt das Anrufsammeltaxi nicht. In dieser Zeit wird das Verkehrsangebot im Bedienungsgebiet der Stadtwerke von den Sonderlinien S1 bis S5 übernommen. Das Anrufsammeltaxi nimmt ab Bauernschützen, Sonntag, 21. Juli, um 19.45 Uhr wieder seinen Dienst auf. Feste Bedienhaltestellen sind an Bauernschützen neben dem ZOB/Bahnhof ersatzweise die Haltestellen Viehmarkt Steig 2 (auf Zeppelinring) und Kolpingstr./Tiefgarage.

Weitere Informationen sind bei den Mitarbeitern der Stadtwerke Biberach telefonisch unter 07351 30250-150, per Mail an info@swbc.de oder persönlich in der Freiburger Straße 6 in Biberach erhältlich.