28.03.2024

Girls’Day bei den Stadtwerken Biberach

Ein Tag als Fachangestellte für Bäderbetriebe

Am 25. April haben Schülerinnen im Rahmen des Girls’Days wieder die Möglichkeit, hinter die Kulissen der Stadtwerke Biberach zu blicken. Der bundesweit stattfindende Berufsorientierungstag soll Mädchen ab der fünften Klasse dabei unterstützen, ihre eigene, geschlechterunabhängige Berufs- und Studienwahl zu treffen. Die Jugendlichen erhalten an diesem Tag die einmalige Möglichkeit, den Beruf des Fachangestellten für Bäderbetriebe im Hallensportbad Biberach näher kennenzulernen.

Die Stadtwerke haben ein tolles Programm vorbereitet:

• Rundgang durch das Frei- und das Hallensportbad
• Reinigung und Desinfektion – saure, alkalische und neutrale Reiniger von Hand und mit Maschinen – für was bzw. gegen was setzt man welche Reiniger ein
• Erläuterung von den Werten Chlor, PH, Redox mit anschließenden praktischen Übungen mit elektronischem Messgerät zum Bestimmen der Beckenwasserwerte
• Führung durch die Technik mit Erläuterungen
• Rettungsübungen
• Pause mit den Mitarbeitern (Möglichkeit vertiefende Fragen zum Beruf zu stellen)
• Erläuterungen zum Aufsichtsdienst
• Schwimmen mit anschließendem Planschen


Der Girls`Day findet im Biberacher Hallensportbad statt (Memminger Straße 71). Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Aus diesem Grund werden die Eltern gebeten, ihre Kinder bis spätestens zum 23. April online über den Girls`Day-Radar anzumelden.

Treffpunkt ist um 8 Uhr im Foyer des Biberacher Hallensportbads. Der Tag endet für die Mädchen um 16 Uhr.
Mitzubringen sind: leichte Kleidung (kurze Sporthose und T-Shirt), Badeschuhe und Schwimmbekleidung.