19.04.2024

Thorsten Wölfle wird Geschäftsführer der Stadtwerke Biberach

Margit Leonhardt übergibt die Geschäftsführung der Stadtwerke Biberach GmbH in die Hände von Thorsten Wölfle. Den bisher eingeschlagenen Erfolgskurs wird Thorsten Wölfle fortführen und die Stadtwerke als Anbieter und Betreiber des Öffentlichen Personennahverkehrs in Biberach, des Frei- und Hallensportbades sowie dreier Parkgaragen weiter stärken.
Margit Leonhardt ist zum 17. April 2024 als Geschäftsführerin der Stadtwerke Biberach auf eigenen Wunsch und aus persönlichen Gründen zurückgetreten. Sie hatte 2019 die Geschäftsführung interimsweise übernommen. Dieses „interim“ zog sich aus verschiedenen Gründen bis heute hin

„Ich bedanke mich bei Margit Leonhardt für ihren großen Einsatz und Beitrag zum Erfolg unseres Unternehmens. Sie steuerte die Stadtwerke durch teilweise sehr unruhige Zeiten. Ihrer Zielstrebigkeit sind viele erfolgreiche Projekte zu verdanken, von denen wir und unsere Bürger zukünftig profitieren. Wir respektieren ihre Entscheidung und wünschen ihr für die Zukunft nur das Beste“, so Ralf Miller, Erster Bürgermeister der Stadt Biberach und Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke Biberach GmbH.

Bereits zum 16. Juni 2020 wurde Thorsten Wölfle zum Prokuristen der Stadtwerke Biberach GmbH bestellt. Seit sechzehn Jahren ist er verantwortlich für den reibungslosen Betrieb der Parkgaragen. Dazu kam die Verantwortung für die IT der Stadtwerke und auch die Dienstleistung in diesem Bereich für zwei Tochter- und ein Schwesterunternehmen. Mit Erteilung der Prokura unterstützte Thorsten Wölfle Margit Leonhardt in der operativen Führung der Stadtwerke Biberach.

„Ich freue mich sehr, dass wir die Geschäftsführerposition mit Thorsten Wölfle aus den eigenen Reihen besetzen konnten. Hiermit stellen wir die Kontinuität sowohl für unsere Mitarbeitenden als auch für unsere Kundinnen und Kunden nachhaltig sicher“, sagt Ralf Miller. „Wir danken Thorsten Wölfle für seine bisherige Leistung und freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.“